bergundsteigen 120 Cover
Magazin Abo

Lammel Thomas

Sicherheitstechnik IV.

In bergundsteigen #84 (3/13) schrieb Thomas Lammel seine ersten beiden Beiträge zu seiner Einschätzung bezüglich der Sicherungsgeräte beim Sportklettern und in Ausgabe 2/14 ergänzte er seine Aussagen. Seine Beiträge wurden kontrovers aufgenommen – von „endlich jemand, der Klartext redet“ bis „komplett übertrieben und praxisfremd“ -, doch erreichten sie, dass über die Stärken und Schwächen von Tubern und Halbautomaten ausführlich diskutiert wurde ...

Jetzt lesen
2016

Sicherungstechnik Teil 2.

Warum mit einem Tuber gesicherte Vorsteiger seit Jahren immer wieder auf den Boden abstürzen - obwohl das Sicherungsgerät korrekt bedient wurde -, erklärt Thomas Lammel in seinem zweiten Beitrag. Er liefert damit die technische Erklärung für eine Tatsache, die vielen Leserinnen von bergundsteigen bewusst ist. Für die meisten überraschend könnte aber seine Übertragung auf halbautomatische Sicherungsgeräte sein. ...

Jetzt lesen
2014

Sicherungstechnik Teil 1.

In bergundsteigen 3/13 haben wir zwei Beiträge von Thomas Lammel zur Sicherungsthematik in Kletterhallen bzw. beim Sportklettern veröffentlicht. Diese Beiträge haben eine durchaus kontroverse Diskussion ausgelöst und polarisiert (vgl. „Dialog“ der letzten beiden Ausgaben) und u.a. haben wir dazu eine deutliche Stellungnahme der Kommission künstlicher Kletteranlagen des Deutschen Alpenvereins erhalten (und in #4/13 abgedruckt). ...

Jetzt lesen
2014

Und wie kommen wir wieder heraus.

In seinem Beitrag „Wie sind wir da nur reingeraten?“ (Seite 75) macht sich der Sicherheitsingenieur Thomas Lammel kritische Gedanken über das Klettern und viel mehr das Sichern in der Halle. Sein Text endet mit einer ernüchternden Bewertung der verfügbaren Sicherungsgeräte. Doch was könnte besser gemacht werden, welche Anforderungen müsste ein modernes Sicherungsgerät erfüllen und was könnten Hallenbetreiber und alpine Vereine unternehmen ...

Jetzt lesen
2013

Wie sind wir da nur reingeraten.

Anstöße von außen sind meist die einzige Möglichkeit, um Betriebsblindheit zu erkennen und Dinge zu verändern. Einen solchen Impuls zu den kritischsten Aspekten des Sicherns, also zum sicheren Halten eines Sturzes in Kletterhallen, geben die folgenden sicherheitstechnischen Einschätzungen und Wertungen, welche dem nüchtern konservativen Blickwinkel eines Sicherheitsingenieurs entspringen. Die Kenntnisse des Autors über industrielle Sicherheitstechnik und den Klettersport ...

Jetzt lesen
2013
Keine Ergebnisse gefunden.
Bitte versuche es mit einem anderen Begriff.