bergundsteigen 120 Cover
Magazin Abo

ber(g)sönlichkeiten.

22.08.2021

In der Alpinszene bist du kein Unbekannter, wie verlief dein beruflicher Werdegang?Nachdem ich eine anständige Berufsausbildung als Spengler und Glaser gemacht und kurze Zeit beim Roten Kreuz als Rettungssanitäter gearbeitet hatte, wollte ich doch noch studieren, was bei meinen erbrachten schulischen Leistungen recht aussichtslos aussah. Dennoch schaffte ich die Matura als Externist und begann ein Geographiestudium in Innsbruck. Parallel dazu machte ich eine Reihe von „alpinen“ Ausbildungen wie den Lehrwart Hochalpin und schließlich auch den Bergführer. …

Erschienen in der
Ausgabe #71