bergundsteigen 120 Cover
Magazin Abo

ber(g)sönlichkeiten.

19.08.2021

Der „kollektive Risikolevel“ war in meinen frühen Lehrjahren sicher relativ hoch angesiedelt. Für viele meiner Meister (Gleinser, Horvath, Estmeister, Demanega) und auch für mich war ein nobles Ziel, bei schlechter Sicht und relativ hohem Gefahrenpotential, Teilnehmer nach einem harten Tag, von dem sie außer Nebel nichts wahrgenommen haben, in der richtigen Hütte abzuliefern. Die „Feinde“ (andere kommerzielle Anbieter) kommen am besten gar nicht an oder höchstens in unserer Spur und mussten einen Liter blechen oder so. …

Erschienen in der
Ausgabe #34