bergundsteigen 120 Cover
Magazin Abo

redundantia.

„Redundanz [lat. redundantia = „Überfülle“] In der Zuverlässigkeitstheorie ist Redundanz die Bezeichnung für den Teil des Material- oder Betriebsaufwands für ein technisches System, der [primär] für ein ordnungsmäßiges Funktionieren nicht erforderlich („überflüssig“) ist. Auf den ersten Blick ist die Forderung nach Redundanz in risikobehafteten Bereichen logisch, einfach und sinnvoll. …

Erschienen in der
Ausgabe #43