bergundsteigen 120 Cover
Magazin Abo

Töchterle Luis

vergesst den rest!.

Wer Nachdenken gerne als "unnötige Hirnwichserei" einstuft, möge diesen Beitrag bitte nicht lesen! Hier geht es primär um theoretische Bilder und erst in zweiter Linie um deren praktische Auswirkungen. Das "Restrisiko" ist ein bei Alpinisten beliebtes Bild, eine Metapher, die nicht unproblematisch im Hinblick auf die gesellschaftliche Akzeptanz ihrer Risikosportart und auf mögliche Rechtsfolgen ist. ...

Jetzt lesen
2005

das entfernungssyndron.

Wir sitzen in Jimmy´s Bar, sozusagen im Werk 2 des Alpenvereinshauses in Innsbruck. Wir, das sind zwei, drei Bergführer aus dem Referat Bergsport und dem Sportgeschäft im Erdgeschoß, der/die eine oder andere zufällig anwesende BesucherIn und ich. Das Gespräch dreht sich um einen Bergunfall, der sich - sagen wir - erst gestern irgendwo in der Nähe zugetragen hat und zwei Menschenleben gekostet hat. Die Stimmung ist gedämpft, aber unaufgeregt, ...

Jetzt lesen
2005
Keine Ergebnisse gefunden.
Bitte versuche es mit einem anderen Begriff.