bergundsteigen 120 Cover
Magazin Abo

editorial.

20.08.2021

Der Wirtschaft geht es zurzeit so gut wie schon lange nicht mehr. Dies wirkt sich auch positiv auf die Trekking- und Expeditionstätigkeiten aus. Bergsteigerreisen auf den Kilimanjaro, den Aconcagua oder sogar auf einen 8000er boomen. Wer solche Reisen unternimmt, dem sind Begriffe wie akute Höhenkrankheit, Höhen-Lungen- und Höhen-Hirnödem bekannt – ebenso Medikamente wie Acetazolamid (zB Diamox®), Nifedipin (zB Adalat®) oder Dexamethason (zB Fortecortin®). Erstere werden vielfach prophylaktisch gegen Höhenkrankheiten eingenommen. …

Erschienen in der
Ausgabe #57