bergundsteigen #119 cover digital
Magazin Abo

ber(g)sönlichkeiten.

20.08.2021

Ein weiteres Jahr – das wievielte eigentlich? – als Profibergführer geht zu Ende. Wie war deine Saison? Seit 1981 beziehe ich mein Einkommen hauptsächlich aus der Bergführerei, wobei ich im ersten Spätherbst auch noch bei der Apfelernte im Unterland oder bei Felssicherungs-Arbeiten an Bergstraßen zu finden war. Das hat sich bis heute sehr geändert und aus dem Zuwenig von damals wird jetzt manchmal auch zu viel. Aber ich empfinde es als großes Glück, mir ein weitgehend selbst bestimmtes Leben aufgebaut zu haben. Dabei habe ich gelernt, dass die Kunst des Bergführens …

Erschienen in der
Ausgabe #49