bergundsteigen #119 cover digital
Magazin Abo

Die kürzlich von Richard Sale und John Cleare veröffentlichten Daten über die Besteigungen und Todesopfer an den vierzehn höchsten Bergen der Erde veranlassten Christoph Höbenreich zu weiteren Zahlenspielen, aber auch zu einer ernsthaften und letztlich ernüchternden Auseinandersetzung mit dem „Todesrisiko beim extremen Höhenbergsteigen“.Die verwendeten Grunddaten basieren auf denChroniken von Elizabeth Hawley für Nepal …

Erschienen in der
Ausgabe #38