bergundsteigen #125 Cover
Magazin Abo
autor-jochen-koehler

Jochen Köhler

Jochen Köhler ist Professor für konstruktiven Ingenieurbau mit Schwerpunkt Risiko und Zuverlässigkeit an der Technisch-naturwissenschaftlichen Universität Norwegens (NTNU) in Trondheim. Er ist fasziniert von der Anwendung seiner wissenschaftlichen Erkenntnisse in der eigenen privaten Tourenplanung.

Die Gefahrenstufe

Kein Lawinenlagebericht ohne Gefahrenstufe. Sie ist ganz oben in der Informationspyramide angeordnet und wird somit in den Lawinenlageberichten prominent kommuniziert. Den einen ist sie Ausdruck einer unerträglichen Vereinfachung, den anderen ist sie das Maß aller Dinge. Als heimlicher Trittbrettfahrer ist sie mit dabei auf jeder Skitour. Doch was drückt die Gefahrenstufe eigentlich aus?

12. Sep. 2023

Quo vadis Lawinenkunde.

Computeralgorithmen durchdringen allmählich alle Lebensbereiche und machen auch vor dem Gebirge nicht halt. Ein breites akzeptiertes Beispiel ist der Wetterbericht. Skitourenguru nutzt Algorithmen zur objektiven Beurteilung des Lawinenrisikos und trägt somit zur Lawinenunfallprävention bei. Dem einen ist das Heilsversprechen, dem anderen Teufelszeug. Wie wird die Digitalisierung die Lawinenkunde prägen? Wo liegt das Potential? ...

29. Aug. 2021
Quo vadis Lawinenkunde?|Abb. 1. Phasenmodell einer Skitour: Information nimmt zu

Algorithmen in der Lawinen-Risikobeurteilung

Quo vadis „Lawinenkunde“? Computeralgorithmen durchdringen allmählich alle Lebensbereiche und machen auch vor dem Gebirge nicht halt. Ein breit akzeptiertes Beispiel ist der Wetterbericht. Skitourenguru.ch nutzt Algorithmen zur objektiven Beurteilung des Lawinenrisikos und trägt somit zur Lawinenunfallprävention bei. Dem einen ist das Heilsversprechen, dem anderen Teufelszeug. Wie wird die Digitalisierung die Lawinenkunde prägen? Wo liegt das Potential? Wo liegen die Grenzen?

24. Feb. 2021 - 17 min Lesezeit
Keine Ergebnisse gefunden.
Bitte versuche es mit einem anderen Begriff.