bergundsteigen #125 Cover
Magazin Abo
Tiroler Hindukusch-Ski-Expedition, erste Skibefahrung des 7492 Meter hohen Noshaq. Foto: Archiv Gabl
27. Jun 2023 - 1 min Lesezeit

Video: Der 1970er-Weltrekord für Skiabfahrten auf 7.492 Meter Höhe

Rekord: 1970 glückte im Rahmen der Tiroler Hindukusch-Ski-Expedition des Akademischen Alpenklubs Innsbruck die erste Skibefahrung des 7492 Meter hohen Noshaq, des höchsten Berges Afghanistans.

Die Teilnehmer stellten damals einen neuen Höhenrekord für Skiabfahrten auf, der elf Jahre hielt.

Trailer zum Film

In zwei VW-Bussen legten die sieben Tiroler Studenten – Gerhard Markl, Hans-Jörg Moser, Ulrich Schwabe, Gerd Gantner, Roland Schulz, Jörg Schmidl und der aus St. Anton am Arlberg stammende Karl „Charly” Gabl – zwischen Innsbruck und Afghanistan 17.000 Kilometer zurück. Sie waren insgesamt, mit Abstechern in den Iran und ans Kaspische Meer, eineinhalb Monate unterwegs.

Foto: Archiv Karl Gabl

Galerie: Die höchste Skiabfahrt der Welt

Fotos: Archiv Karl Gabl

Mehr dazu: Filmfest St. Anton

Der ganze Film von Hans-Jörg Moser (AT 1970 / 25 min. / Deutsch) ist beim Filmfest St. Anton 2023 am 23.8.2023 ab 20:00 zu sehen.

  • Bühnengäste: Karl „Charly” Gabl und Gerhard Markl
  • Mit Gerd Gantner, Gerhard Markl, Hans-Jörg Moser, Jörg Schmidl, Karl „Charly” Gabl, Roland Schulz, Ulrich Schwabe
  • Locations: Afghanistan
Tiroler Hindukusch-Ski-Expedition, erste Skibefahrung des 7492 Meter hohen Noshaq. Foto: Archiv Gabl