bergundsteigen 120 Cover
Magazin Abo

Ein Unfall und ein Beinahe-Unfall auf Grund gerissener Standplatz-Verbindungen lassen aufhorchen. Im Dezember 2017 stürzte eine Seilschaft am Obstanser-Eisfall in Osttirol ab. In der Route „Brunsin“ an den Mëisules/Sellamassiv in den Do-lomiten riss im Juni 2018 eine Reepschnur bei einem Nachsteigersturz. Beide Male handelte es sich um Kevlar(= Aramid)-Reepschnüre. Chris Semmel hat die Unfälle analysiert und entsprechende Messungen durchgeführt. …

Erschienen in der
Ausgabe #107