bergundsteigen #117 cover
Magazin Abo
bergundsteigen #117 (Winter 2021/22): Cover
25. Dez 2021 - 2 min Lesezeit

bergundsteigen #117 (Winter 2021/22) ist da!

Kalt, kälter, Kälte: Das druckfrische bergundsteigen #117 widmet sich einem Schwerpunkt, der zur Jahreszeit passt. Was uns sonst noch alles im neuen Heft erwartet?

Inhaltsverzeichnis

  • bergsönlichkeit: Der Tiroler Rudi Kranabitter war 12 Jahre lang Leiter der kanadischen Bergführerausbildung. Nicht nur die Weitläufigkeit unterscheidet Kanada und Mitteleuropa beim Bergsteigen.
  • #alpinhack: Abseilgerät runtergefallen 3.0. In den letzten beiden Ausgaben haben wir zwei provisorische Methoden zum Abseilen ohne Abseilgerät vorgestellt. Hier noch eine Methode mit Halbmastwurf – mit einem Trick!
  • (no) Friends on Powderdays? Skifahrerinnen und Snowboarderinnen gemeinsam auf Tour. Kann das gut gehen? Eine Anleitung für geführte Gruppen.
  • Was gibt’s Neues am LVS-Markt? Die Redaktion beantwortet Fragen zu den neuen Lawinenverschüttetensuchgeräten & Airbag-Rucksäcken für den Winter 2021/22.

Schwerpunkt: Kälte

  • Kühler Kopf, heißes Herz: Tom Dauer fragt, warum wir immer wieder die Kälte suchen, erdulden und genießen und vermutet, dass dies auch mit einer Form von Coolness zu tun hat.
  • Kältekunde: Rabea Zühlke und Thomas Ebert beantworten, was bei einer Unterkühlung passiert und mit welchen Signalen uns der Körper vor Erfrierungen warnt?
  • Poljarnik: Christoph Höbenreich gibt Einblick in seinen Erfahrungsschatz zur Kälte, den er auf zahlreichen Expeditionen in die Arktis und Antarktis sammeln konnte.
  • In eisigen Höhen: Lane Wallace will wissen, wie es passieren konnte, dass eine geführte Skitourengruppe auf einer jährlich von tau- senden Menschen begangenen Route tödlich verunglückte?
  • Kalt, kälter, tot: Die Zahl der Kältetoten in den Alpen ist vergleichsweise klein, hat Franziska Haack herausgefunden. Dennoch gibt es immer wieder tragische Unfälle mit Toten. Wie kommt es dazu?
  • Wissen über Kälte: Alexandra Schweikart klärt in diesem Faktencheck strittige Fragen und geht einem Mythos auf den Grund.

Simone Moro

… über Kälte, den Vorteil kurzer Finger und darüber, was ihn im Winter auf die höchsten Berge der Welt zieht. Ein Interview von Claus Lochbihler.

Seilschaft mit dem Tod

Wer einen Bergpartner oder eine Bergpartnerin verliert, leidet oft jahrelang darunter. Doch es gibt
Tipps, ein solch traumatisches Erlebnis besser zu verarbeiten – und sich sogar ein Stück weit
darauf vorzubereiten.

Erschienen in der
Ausgabe #117 (Winter 21-22)

bergundsteigen #117 cover