bergundsteigen 120 Cover
Magazin Abo

Recht

Reife(n)prüfung – Mountainbiken als alpine Kernsportart

Mountainbiken ist so populär wie noch nie. Als alpine (Kern-)Sportart wird es aber nach wie vor kontrovers diskutiert. Die ständig steigenden Nutzer-Zahlen, verstärkt durch den E-MTB-Trend und auch die Corona-Pandemie, heizen die Debatte um das MTB an. Wie können sich die Alpenvereine in diesem Spannungsfeld positionieren? Ein Überblick, über Landesgrenzen hinweg.

Jetzt lesen
14. Dez 2021 - 16 min Lesezeit

Reife(n)prüfung

Mountainbiken ist so populär wie noch nie. Als alpine (Kern-)Sportart wird es aber nach wie vor kontrovers diskutiert. Die ständig steigenden Nutzer-Zahlen, verstärkt durch den E-MTB-Trend und auch die Corona-Pandemie, heizen die Debatte um das MTB an. Wie können sich die Alpenvereine in diesem Spannungsfeld positionieren? Ein Überblick, über Landesgrenzen hinweg.

Jetzt lesen
28. Okt 2021

Total verbohrt.

Sicherheitsstandards, genormtes Material und der Boom des Outdoorsports haben dazu geführt, dass Sportklettern heute Breitensport statt Subkultur ist. Doch mit den Menschenmengen steigen Konfliktpotenzial und Nutzungsdruck auf die Natur. Vielerorts drohen Gebietssperrungen. Beim Eröffnen neuer Routen sind daher Dialog und Rücksichtnahme angesagt. ...

Jetzt lesen
29. Aug 2021

dialog.

[Feinsuche] Meine Frage wäre, wie ich mich bei der Feinsuche verhalte, wenn das Gelände am Lawinenkegel nicht flach verläuft, sondern Unebenheiten (auf, ab, hügeliges Gelände) auftreten. Sollte ich dementsprechend mit dem Gelände die Feinsuche machen und Abstand halten je nach Geländeverlauf oder immer mit dem LVS-Gerät nahe im Bereich der Schneedecke arbeiten. Das Arbeiten nach Geländeverlauf würde bedeuten, dass ich jeweils unterschiedliche Werte bei der Feinsuche am LVS-Gerät habe ...

Jetzt lesen
29. Aug 2021

Verboten? Oder einfach keine gute Idee?.

Verbote oder Vorschriften hin oder her, es gibt Dinge, die sind am Berg einfach keine gute Idee. Oft ist es aber nicht das bewusst respektlose und egoistische Verhalten unserer „Bergkameraden“, sondern schlicht ihre Unwissenheit, die zu Konflikten und entsprechenden Konsequenzen führen kann. Da die Zahl der (vermeintlichen) Naturliebhaber und Abenteuerinnen offensichtlich mehr wird, haben wir Christina Schwann gebeten, einige häufig auftauchende Fragen ...

Jetzt lesen
29. Aug 2021
Keine Ergebnisse gefunden.
Bitte versuche es mit einem anderen Begriff.